Frauen Kreisliga, VfL Wingst - FC Geestland II   9:0

Die Wingster Frauen nahmen auch die Hürde Geestland mühelos.

Am letzten Freitag fand in der Cadenberger Sporthalle der „2. Wingster Frauen-Cup“ des VfL Wingst statt. Mit den Teams des VfL Wingst A und B, TSV Osterbruch, SG Bülkau/Ihlienworth/Neuenkirchen, Blau-Weiss Stubben, FC Oste/Oldendorf und SG Oberndorf/Geversdorf nahmen sieben Mannschaften im Spielmodus „jeder gegen jeden“ teil.

Frauen Kreisliga, TSV Düring - VfL Wingst   3:1

Im Spitzenspiel musste sich der Tabellenzweite VfL Wingst beim Spitzenreiter TSV Düring mit 1:3 geschlagen geben.

Frauen Kreisliga, VfL Wingst - FC Land Wursten    7:1

Die Wingsterinnen behielten auch gegen den FC Land Wursten die Überhand und siegten am Ende klar und deutlich mit 7:1. Das Ehrentor der Gäste fiel erst mit dem Schlusspfiff. Annika von Thden hatte die Gastgeberinnen zunächst mit zwei Treffern mit 2:0 in Führung gebracht. Mareike Lau traf zum 3:0-Halbzeitstand. Nach dem Seitenwechsel war es dann Sandra Schütte, die zweimal zum 5:0 ins gegnerische Netz traf. Annika von Thaden sorgte mit ihrem dritten Tor für das 6:0, bevor Sandra Schütte ihr nachzog und mit ihre dritten Treffer für den siebten Wingster Torerfolg sorgte.

Frauen 1. Kreisklasse Staffel 1, VfL Wingst II - TSV Osterbruch 3:1

Nach zwei erfolglosen Spielen konnten die Wingsterinnen diese vorgezogene Partie diesmal siegreich gestalten. Anna Greinke sorgte in der 12. Minute für den Wingster Führungstreffer. Nach dem Seitenwechsel sorgte Lisa Albers mit einem Doppelschlag innerhalb von zwei Minuten zum 3:0 für die Vorentscheidung. Zwei Minuten vor dem Ende kamen die Gäste durch Nicole Wieboldt zum Ehrentreffer.