Frauen Kreisliga,  VfL Wingst -  SG Hollen/Lamstedt            3:1  

Zu einem mühevollen 3:1-Erfolg kamen die Wingsterinnen im letzten Saisonspiel. Die Partie begann mit zwei frühen Toren.

1.Kreisklasse Frauen, SG Landwürden - VfL Wingst II      1:1

In dieser „Sommerpartie“ rissen sich beide Teams kein Bein mehr aus. Bereits nach sechs Minuten war das Spiel entschieden, den Führungstreffer von Bianca Schmidt aus der 3. Minute glich Alicia Münch drei Minuten später zum 1:1-Endstand aus. Für den VfL Wingst spielten Alena Griemsmann (Tor), Merle Schulz, Noémi Itgen, Lisa Albers, Merle Albers, Martina Buck, Sophie van Looy, Julia Martens, Bianca Schmidt.

Den 1. „Wingster Frauen-Cup“ konnte der FC Oldendorf/Oste in der Sporthalle in Cadenberge erringen. Das Turnier endete für die Gastgeberinnen des VfL Wingst mit dem zweiten Platz. Das Endspiel gegen Oste/Oldendorf endete 2:2, aber im anschließenden Siebenmeterschießen gewann der Turniersieger dann mit 2:0. Die weiteren Platzierungen: 3. SG Bülkau/Neunkirchen/Ihlienworth, 4. TSV Osterbruch, 5. SV Bliedersdorf, 6. TVV Neu Wulmsdorf, 7. SG Oberndorf/Geversdorf und 8. TSV Altenbruch.

Am Freitag, 22. Januar veranstaltet der VfL Wingst in der Cadenberger Sporthalle am Heideweg ein Hallenturnier für Frauenmannschaften. Beginn ist um 19 Uhr. Folgende acht Mannschaften spielen in zwei Gruppen um den Turniersieg. Gruppe A: SG Oberndorf/Geversdorf, FC Oste/Oldendorf, TVV Neu Wulmstorf und der VfL Wingst. Gruppe B: TSV Altenbruch, TSV Osterbruch, SV Bliedersdorf und die SG Bülkau/Neuenkirchen/Ihlienworth. Das Endspiel findet um 22.25 Uhr statt.

Frauen Kreisliga,  VfL Wingst - SG Bülkau/Neuenkirchen-Ihlienworth          1:1

Das Spiel war fast eine Doublette zum letzten Spiel gegen den FC Wanna-Lüdingworth.