Frauen Kreisliga,  VfL Wingst - FC Wanna-Lüdingworth          1:2

Die Wingsterinnen als bisheriger Tabellenführer unterlagen im Spitzenspiel dem Tabellenzweiten, boten aber mit ihrer blutjungen Mannschaft trotzdem eine ganz starke Leistung.

1.Kreisklasse Frauen, SG Meckelstedt/Wesermünde/Geeste II - VfL Wingst II  2:2

Nur zu einem mühevollen 2:2-Unentschieden kam in der Partie der Reserveteams, die Wingster „Zweite“ gegen die SG Meckelstedt/Wesermünde/Geeste II. Miriam Kallinna sorgte in der 20. Minute für den 1:0-Halbzeitstand. Nach der Pause erhöhte Merle Albers auf 2:0, doch mit einem Doppelschlag kamen die Gastgeberinnen noch zum Ausgleich. Für den VfL Wingst spielten Alena Griemsmann (Tor), Lisa Albers, Imke Dick, Merle Albers, Janina Gerdts (20. Anna-Lena Greinke), Noémi Itgen, Miriam Kallinna (52. Marie Burkhardt).

DFB-Pokal Zwischenrunde, VfL Wingst - RW Cuxhaven      6:1

Auch in ihrer zweiten Pokalpartie dominierten die Wingsterinnen klar und kamen zu einem verdienten 6:1-Erfolg und damit zum Einzug ins Halbfinale.

Nach dieser Niederlage sind die Frauen des VfL Wingst aus der Bezirksliga abgestiegen. Auch ein Sieg hätte in dieser Partie nichts mehr genützt, da der Mitkonkurrent TSV Brunsbrock siegreich blieb. Die Wingsterinnen werden in der neuen Spielzeit mit einem neu formierten Team einen Neustart in der Kreisliga beginnen.

 

Frauen Bezirksliga, VfL Wingst - TSV Wallhöfen II 3:1

 

Drei wichtige Punkte erkämpften sich die Fußballerinnen vom VfL Wingst im letzten Hinrundenspiel der Frauen-Bezirksliga gegen die zweite Mannschaft vom TSV Wallhöfen. Nach einer frühen Führung tat sich das Team von Trainer Johann Schult lange Zeit schwer und sicherte sich erst in den Schlussminuten den 3:1-Erfolg.