Am Freitag, 22. Januar veranstaltet der VfL Wingst in der Cadenberger Sporthalle am Heideweg ein Hallenturnier für Frauenmannschaften. Beginn ist um 19 Uhr. Folgende acht Mannschaften spielen in zwei Gruppen um den Turniersieg. Gruppe A: SG Oberndorf/Geversdorf, FC Oste/Oldendorf, TVV Neu Wulmstorf und der VfL Wingst. Gruppe B: TSV Altenbruch, TSV Osterbruch, SV Bliedersdorf und die SG Bülkau/Neuenkirchen/Ihlienworth. Das Endspiel findet um 22.25 Uhr statt.

Frauen Kreisliga,  VfL Wingst - SG Bülkau/Neuenkirchen-Ihlienworth          1:1

Das Spiel war fast eine Doublette zum letzten Spiel gegen den FC Wanna-Lüdingworth.

Frauen Kreisliga,  VfL Wingst - FC Wanna-Lüdingworth          1:2

Die Wingsterinnen als bisheriger Tabellenführer unterlagen im Spitzenspiel dem Tabellenzweiten, boten aber mit ihrer blutjungen Mannschaft trotzdem eine ganz starke Leistung.

1.Kreisklasse Frauen, SG Meckelstedt/Wesermünde/Geeste II - VfL Wingst II  2:2

Nur zu einem mühevollen 2:2-Unentschieden kam in der Partie der Reserveteams, die Wingster „Zweite“ gegen die SG Meckelstedt/Wesermünde/Geeste II. Miriam Kallinna sorgte in der 20. Minute für den 1:0-Halbzeitstand. Nach der Pause erhöhte Merle Albers auf 2:0, doch mit einem Doppelschlag kamen die Gastgeberinnen noch zum Ausgleich. Für den VfL Wingst spielten Alena Griemsmann (Tor), Lisa Albers, Imke Dick, Merle Albers, Janina Gerdts (20. Anna-Lena Greinke), Noémi Itgen, Miriam Kallinna (52. Marie Burkhardt).

DFB-Pokal Zwischenrunde, VfL Wingst - RW Cuxhaven      6:1

Auch in ihrer zweiten Pokalpartie dominierten die Wingsterinnen klar und kamen zu einem verdienten 6:1-Erfolg und damit zum Einzug ins Halbfinale.