Walter Kopf vom NFV Cuxhaven zeichnete die Fußballerinnen als Niedersachsen-Meister aus. Es ist zwar schon eine Weile her, dass die Ü32- Fußballerinnen der Spielgemeinschaft Wingst/Lamstedt den Titel des Niedersachsen-Meisters gewonnen haben, aber die offizielle Ehrung durch den Niedersächsischen Fußballverband (NFV) stand immer noch aus.



Das Ü32-Bezirksmeister-Team 2011: Swantje Reuter, Sonja Schütte, Britta Brokop, Lindi Hasselbusch, Martina Buck und Trainer Johann Schult (stehend v. l.). Imke Dick, Britta Klemp, Frauke Wichmann, Sandra Löffler und Sabine Hartmann (kniend v. l.)

Frauen KL, VfL Wingst II - TSV Hollen         8:0
Vom Beginn an waren die Wingster Frauen drückend überlegen, konnten zunächst aber die zahlreichen Chancen nicht verwerten. In der 24. Minute schoss Bianca Lührs einen Freistoß an die Latte, direkt im Anschluß wurde Laura Löffler im Strafraum schön angespielt und erzielte die 1:0-Führung. Einen ruhigen Nachmittag erlebte Nathalie Brickwedel im Wingster Tor. Nur einmal entwischte eine Hollenerin der Abwehr, scheiterte aber freistehend an der Wingster Torfrau. Nach der Halbzeit wurden mit Imke Dick und Jenna Schulz Erfahrung und Torgefahr eingewechselt. Spielerisch klappte es danach immer besser und Jenna Schulz entwickelte sich zum Alptraum der Gästeabwehr. Vier Tore gingen in der zweiten Halbzeit auf ihr Konto. Die weiteren Tore erzielten Laura Löffler mit ihrem zweiten Treffer, sowie Kasandra Reyelt. Das schönste Tor des Tages erzielte Imke Dick mit einem 22-Meter-Schuß direkt in den Winkel. Es spielten Nathalie Brickwedel (Tor), Laura Krüger, Bianca Lührs, Annika Riedel (45. Imke Dick), Diana Casper, Anneke Vagts, Sarah-Maria Winking, Laura Löffler, Anja Karsten (45.Jenna Schulz), Kasandra Reyelt, Sarah Hutwalker.    (sch)

 

VfL Wingst - Ü32 Damen



Das Foto zeigt Sabine Hartmann, Gerlinde Hasselbusch,
Swantje Reuter, Trainer Johann Schult, Martina Buck (hinten von links).

Yvonne Cordes, Frauke Wichmann, Sabine Schäfer, Claudia Sahlke, Britta Klemp (vorne von links).

 

 

Saison 2009/2010 > Bezirksmeisterschaft

Die Frauen des VfL Wingst sicherten sich bei der erstmals ausgetragenen Bezirksmeisterschaft in Ahlerstedt mit drei Siegen und nur einem Gegentor verdient den Bezirksmeistertitel der Ü32-Frauen.

Damit haben sich die Damen für die Verbandsmeisterschaft im kommenden Jahr in Barsinghausen qualifiziert.


 

 "Reuter-Festspiele" in Ahlerstedt

 

ts. - Am Sonntag fand in Ahlerstedt die Ü32-Bezirksmeisterschaft der Frauen statt. Dabei erzielte die Wingster Angreiferin Swantje Reuter elf Treffer und schoss ihr Team so im Alleingang zum Titel. Die Wingsterinnen sind damit für die Landesmeisterschaft im kommenden Jahr in Barsinghausen qualifiziert. Nach der kurzfristigen Absage der SV Holtebüttel gingen nur vier Teams an den Start. Gespielt wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“, die Spielzeit betrug einmal 20 Minuten. Die Partien im Einzelnen:
VfL Wingst – TSV Eiche Neu Sankt Jürgen 6:0: Zunächst taten sich die Wingsterinnen etwas schwer, aber nach zehn Minuten war der Knoten geplatzt. Swantje Reuter begann ihren Torreigen und hörte erst beim Stand von 4:0 für den VfL wieder auf. Den fünften Treffer durfte Claudia Sahlke beisteuern, das letzte Tor dieser Begegnung besorgte Reuter dann wieder selbst.

VfL Wingst – FC Badenermoor 4:0: Auch die Badenermoorerinnen waren kein echter Prüfstein. Vier blitzsaubere Treffer von Swantje Reuter zeigten schnell, wer hier als Sieger vom Platz gehen würde. Zum Schluss schonte sich die Mannschaft von Trainer Johann Schult etwas für das Endspiel um den Titel gegen die SV Ahlerstedt/Ottendorf.
VfL Wingst – SV Ahlerstedt/Ottendorf 3:1: Die stärker eingeschätzten Gastgeberinnen hatten dem „Reuter-Express“ des VfL nicht viel entgegen zu setzen. Den ersten Treffer überließ die Wingster Goalgetterin jedoch Britta Klemp, die nach einem Torwartfehler nur abzustauben brauchte. Danach schlug Reuter zweimal zu und sorgte für den verdienten Sieg. Den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer für Ahlerstedt markierte Britta Elmers. Der VfL Wingst sicherte sich mit drei Siegen und nur einem Gegentor verdient den Bezirksmeistertitel der Ü32-Frauen. Neben der SV Ahlerstedt/Ottendorf als Vizemeister hat er sich damit für die Verbandsmeisterschaft im kommenden Jahr in Barsinghausen qualifiziert.

 

                  

Das Team des VfL Wingst wurde Ü32-Bezirksmeister der Frauen: Sabine Hartmann, Lindi Hasselbusch, Swantje Reuter, Trainer Johann Schult, Martina Buck (hintere Reihe). Yvonne Cordes, Frauke Wichmann, Sabine Schäfer, Claudia Sahlke und Britta Klemp hatten gut lachen.

                    

Swantje Reuter war an diesem Tag nicht zu stoppen und markierte in drei Spielen elf Treffer.