2. Kreisklasse Stafel 1, SpVgg. BISON III - VfL Wingst II     3:0

Zu einer nicht unbedingt erwarteten 0:3-Niederlage kam die Wingster zweite Herren bei ihrer Auftaktpartie der neuen Serie in Odisheim. Die Wingster zeigten sich zu harmlos im Angriffsspiel und mussten auf dem ungewohnten kleinen Spielfeld drei vermeidbare Gegentreffer hinnehmen. Für die Gastgeber trafen in der 24. Minute Tobias Schulze und nach dem Seitenwechsel waren Hanke Woltmann (60.) und Jan-Luca Heinemann (72.) erfolgreich.

Kreisliga Staffel 1, VfL Wingst - FC Land Wursten     2:0

Zu einem mühsamen, aber wichtigen Arbeitssieg kam der VfL im ersten Punktspiel der neuen Saison. Im ersten Spielabschnitt gab es eine Partie mit mehr Ballbesitz für die Gastgeber und auch mit einigen Tormöglichkeiten, die aber auch die Gäste aus Land Wursten besaßen.

Nach dem Seitenwechsel wurde der FC Land Wursten aktiver und bekam die Partie besser in den Griff. Doch genau in dies Phase fiel der überraschende Führungstreffer der Platzherren, als Jendrik Gerdts in der 61. Minute einen Steilpass auf Jan-Niklas Haß spielte und dieser aus gut 20 Metern abzog und sein strammer Schuss im kurzen Toreck einschlug.

Liebe Mitglieder, liebe Sportfreunde,

am 31. August findet unsere jährliche Mitgliederversammlung statt. Hier die Einladung: 

Hier die neue Wochenvorschau..

Mittwoch, 11.08.2021: 1. Frauen, 19:30 Uhr, VfL Wingst - FC Oste/Oldendorf, Westerhamm

Freitag, 13.08.2021: 2. Herren, 18:00 Uhr, TSV Germ. Cadenberge II - VfL Wingst II, Cadenberge Platz I

Sonntag, 15.08.2021: 2. Herren, 15:00 Uhr, SpVgg BISON III - VfL Wingst II, Odisheim, 1. Herren, 15:00 Uhr, VfL Wingst - FC Land Wursten, Dobrock

Für die neue Spielzeit kann die zweite Frauenmannschaft des VfL Wingst sechs Neuzugänge verzeichnen.

Aus der eigenen Jugend stießen Laura Hasselbusch, Marieke Eilers, Jolina Suhr und Marle Westphalen zur Mannschaft. Der fünfte Neuzugang kommt mit Svea Schütt aus der eigenen ersten Frauenmannschaft. Zudem kehrt Jasmin Eickstädt von der SpVgg. BISON zurück auf den Westerhamm. Damit kann Betreuer Steffen Frommhold auf einen sehr jungen und breiten Kader zurückgreifen, da durch Studium/Ausbildung und persönliche Angelegenheiten immer die eine oder andere Spielerin ausfällt. Verlassen hat im Sommer Julia Rieper den Kader, da sie die eigene erste Frauenmannschaft noch einmal verstärkt.

Das Foto zeigt Jasmin Eickstädt, Svea Schütt, Marieke Eilers, Laura Hasselbusch (hinten von links), Jolina Suhr, Marle Westphalen (vorne von links).