Altsenioren Ü40 Staffel 2, TSV Lamstedt - SG Wingst/Oberndorf    10:1

Das Spiel begann unglücklich, als Thomas Schütt zwei Eigentore zum 0:2 unterliefen. Clas Kopf und Andreas Rühlandt erhöhten zum 4:0-Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel sorgten Ridvan Bozan (2), Sven Wegner (2), Thorsten Hastedt und Sven Baumann für den zweistelligen Erfolg. Den Ehrentreffer zum 1:8 erzielte Marc Engelbrecht.

Frauen Kreisklasse Nord, VfL Wingst II - TSG Nordholz 1:2

Die Wingsterinnen können an ihre erfolgreiche Herbstrunde nicht anschließen und mussten erneut eine knappe Heimniederlage hinnehmen. Laura Hasselbusch schoss den VfL Wingst mit 1:0 in Führung, nachdem sich Chantal Münsterberg zuvor den Ball erkämpft hatte. Kurz nach der Pause konnte Torhüterin Svenja Buck einen Strafstoß parieren, war aber wenig später nach einem Kopfball von  Janine Salzwedel beim 1:1-Ausgleich machtlos. 10 Minuten vor Schluss sorgte Marie Eßer nach einem Fehler in der Wingster Hintermannschaft für das 2:1-Siegtor der Gäste.

Einladung

Liebe Fußballer- und Fußballerinnen,

zur diesjährigen Fußballversammlung lade ich zu  Samstag, den 14. Mai 2022 um 17.30 Uhr ins „Sportheim“, Hasenbeckallee 37, 21789 Wingst ein und hoffe auf zahlreiches Erscheinen. Her die Tagesordnung:

2. Kreisklasse Staffel 1, TSV Hollen II - VfL Wingst II 1:1

Am Ende stand ein Remis, das für die Gastgeber doch etwas schmeichelhaft war, denn der VfL besaß viele gute Chancen, die Partie für sich zu entscheiden. In der 27. Minute traf Nils Erdmann per Kopfball zur Wingster 1:0-Führung, als Jan Baack einen Einwurf verlängerte und Torwart Julian Springer den Ball nicht unter Kontrolle bringen konnte.

Frauen Bezirksliga West, TSV Bassen - VfL Wingst 5:5

 

Am Maifeiertag mussten die Wingsterinnen beim TSV Bassen antreten. Die Wingsterinnen begannen mutig, spielten nach vorne und störten den Gegner schon im Spielaufbau. Mit einem Doppelschlag durch Julia Rieper in der 13. und 15. Minute konnten die Gäste mit 2:0 in Führung gehen. Nach einem Eckball der Heimmannschaft passte die Zuordnung nicht ganz und Bassen konnte den Anschlusstreffer zum 1:2 erzielen: Die Gäste ließen sich aber nicht beirren und konnten zwischen der 30. und 37. Minute ihren Vorsprung durch Tore von Julia Rieper und Marle Westphalen auf 5:1 ausbauen. Weitere Chancen und somit eine noch höhere Führung wurden vergeben. Kurz vor dem Halbzeitpfiff mussten die Gäste noch aus kurzer Distanz das 2:5 hinnehmen.