Am nächsten Mittwoch, 25. Mai ist es soweit. Unterstützt unsere 2. Frauenmannschaft beim Pokalendspiel gegen den FC Lune in Neuenkirchen. Abfahrt des Busses ist um 17.15 Uhr beim Buspunkt in der Wingst.

Altsenioren Ü50, SG Wingst/Oberndorf - SG Land Hadeln         1:6

Die Gastgeber mussten erneut eine Niederlage hinnehmen und sind in diesem Jahr noch ohne Punktgewinn. Verletzungsbedingt hatte das Team wieder große Personalprobleme. Mario Körn war dreifacher Torschütze der Gäste (7./15./35.). Zum 1:1 in der 10. Minute hatte Marc Hufmann getroffen. Für die weiteren Tore sorgten Henning Holst (25.), Lothar Wiegand (40.) und Martin Blohm (45.).

Altsenioren Ü40 Staffel 2, SG Land Hadeln - SG Wingst/Oberndorf    4:1

Es läuft nicht rund bei der SG Wingst/Oberndorf. Auch in dieser Partie zogen die Gäste den Kürzeren und kehrten mit einer Niederlage aus Lüdingworth heim. In der 12. und 21. Minute sorgte Marcel Görse mit einem Doppelpack für die 2:0-Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Hartmut Lüder auf 3:0, ehe Rafael Thadeuz Stachowiak (48.) der Anschlusstreffer zum 1:3 gelang. Mit dem Schlusspfiff gelang Stephan Benz noch der 4:1-Endstand für die Hausherren.

Kreisliga Cuxhaven Abstiegsrunde, SG Wehden/Debstedt - VfL Wingst 3:1

Die Partei hätte eigentlich keinen Sieger verdient gehabt. Es gab zwei unterschiedliche Halbzeiten. Zunächst dominierten die Gastgeber die Partie und kamen nach einem Fehler in der Wingster Hintermannschaft in der 19. Minute durch Kilian Frenz zur 1:0-Führung. Nach der Pause übernahmen die Wingster die Initiative und kamen in der 52. Minute durch Felix Hasselbusch schnell zum 1:1-Ausgleich.

2. Kreisklasse Staffel 1, VfL Wingst II - Duhner SC II      6:1

Die Wingster „Zweite“ hatte einen sehr guten Tag erwischt und kam zu einem klaren Siege gegen den Duhner SC. Routinier Meik Voss sorgte mit einem Doppelschlag in der 24. und 27. Minute für eine 2:0-Führung. Noch vor der Pause erhöhte Maurice Schröder auf 3:0. Nach dem Seitenwechsel ging es weiter. In der 65. Minute erhöhte Alexander Thiele per Strafstoß auf 4:0, ehe Benjamin Winn (82.) das 5:0 gelang. Zwei Minuten später sorgte Marius Schmitz für den Ehrentreffer der Gäste zum 5:1. In der 89. Minute machte Patrick Bolduan dann das halbe Dutzend voll und erzielte das 6:1.