Frauen Kreisklasse, VfL Wingst II - FC Cuxhaven 0:4

Bis zum 0:0-Pausenstand konnten die Gastgeberinnen noch gut mithalten, doch im zweiten Spielabschnitt waren die Gäste konditionell und auch spielerisch überlegen und kamen zu einem verdienten 4:0-Sieg in Westerhamm. Es spielten Justine Stangier (Tor), Miriam Kallinna, Finja Schumacher, Svea Sophie Schütt, Fabienne-Charlin Salaiski, Madeline Kröck, Kira Dick, Felek Allo.

Kreisliga Cuxhaven, VfL Wingst - FC Lune  1:2

Unerwartet und schmerzlich zugleich war die Niederlage für die Wingster, die sich dem FC Lune beugen mussten.

Tim Zeiler brachte den VfL Wingst in der 28. Spielminute mit 1:0 in Führung, als er nach einem Konter den Torhüter umkurvte und einschießen konnte. Die Wingster hatten die Partie weitgehend unter Kontrolle, ohne aber großen Druck auf das gegnerische Tor zu erzeugen. Auf wichtigen Positionen fehlten erneut die Ideen und die Präzision, ein gutes Angriffsspiel zu produzieren. Technische Mängel und daraus zu viele Fehlpässe im Spiel nach vorne, gaben den Gästen die ein oder andere Kontermöglichkeit. 

1. Kreisklasse Cuxhaven St. I, VfL Wingst II - FC Basbeck-Osten                2:3

Den Wingstern fehlt weiterhin das Glück und die Mannschaft wartet damit weiter auf den ersten Punktgewinn.

Mit einem knappen 3:2-Sieg des FC Basbeck-Osten endete die spannende Partie. Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Nils Erdmann sein VfL-Team mit dem 1:0 in der 33. Minute. Wenige Momente vor dem Seitenwechsel war Justin Jungclaus mit dem 2:0 für die Gastgeber zur Stelle (43.). Mit der Führung für die Gastgeber ging es in die Halbzeitpause.

Frauen Kreisliga, VfL Wingst - RW Cuxhaven 3:0

Die Wingsterinnen gewannen auch ihr zweites Saisonheimspiel. Schon in der 4. Minute ging der VfL mit 1:0 in Führung, als Annika von Thaden einen Strafstoß platziert verwandeln konnte. Alicia Lucio Abal unterlief in der 15. Minute ein unglückliches Eigentor zum 2:0 für die Gastgeberinnen. Für die endgültige Entscheidung sorgte Julia Rieper, die in der 69. Minute zum verdienten 3:0-Endstand traf.

B-Junioren U16,  JFV Staleke/Hagen - JSG Am Dobrock               1:8

Die U16 der JSG Am Dobrock konnte ihren ersten Saisonsieg in Wittstedt gegen den JFV Staleke/Hagen feiern. Das Spiel wurde von der ersten Minute an mit großem Einsatz und bissigen Zweikämpfen geführt, so dass man dem Gegner eigentlich nicht viele Chancen ließ. „Es war eine Top- Mannschaftsleistung!“, so Trainer Benjamin Maire.  Die Treffer erzielten Bjarne Meyer (5), Jason Treinies, Mika Kröhncke und Evangelos-Paris Schubert. Das Gegentor der Platzherren fiel in der letzten Spielminute.