2. Kreisklasse Staffel 1, SC Hemmoor II - VfL Wingst II 1:3

Die Wingster beendeten die Serie mit einem Sieg beim Absteiger aus Hemmoor und belegen damit Tabellenplatz 5. Benjamin Winn sorgte schon in der 4. Minute für die frühe 1:0-Führung des VfL. In der 15. Spielminute erhöhte Fabian Favreau auf 2:0 und acht Minuten später gelang Daniel Schlobohm mit dem 3:0 die frühe Entscheidung in dieser Partie. Sirac Topcu markierte in der 80. Minute nur noch den 1:3-Ehrentreffer für die Gastgeber.  

Kürzlich fand die Fußballversammlung des VfL Wingst im Sportheim am Dobrock statt. In seinem Jahresbericht ging Fußballabteilungsleiter Michael Schlobohm auf das abgelaufene Jahr ein. „Ein sehr ereignisreiches Jahr, leider immer noch Corona-geprägt, mit viel Arbeit liegt hinter uns“, so Michael Schlobohm.

Die neue übersichtliche Vorschau...

Montag, 23.05.2022: Altsenioren Ü40, 19:30 Uhr, SG Wingst/Oberndorf - TSV Geversdorf, Dobrock

Mittwoch, 25.05.2022: 2. Frauen, 18:30 Uhr, Kreispokalendspiel, VfL Wingst II - FC Lune, Neuenkirchen

Samstag, 28.05.2022: 1. Herren, 17:00 Uhr, SG Stinstedt II - VfL Wingst, Stinstedt

Kreisliga Cuxhaven Abstiegsrunde, VfL Wingst - SG Schiffdorf/Sellstedt 2:1

Die Wingster wahrten sich mit diesem wichtigen und letztlich auch verdienten Sieg, die letzte Chance auf den Klassenerhalt. Trotz intensiver Angriffsbemühungen der Gastgeber und auch durchaus guten Einschussmöglichkeiten, gingen die Gäste in der 22. Spielminute durch Gianluca Tulke mit 1:0 in Führung, als er aus 20 Metern abzog und der Ball unhaltbar für den guten Wingster Torhüter Jan-Oliver Blohm im langen oberen Toreck einschlug.

Frauen Bezirksliga West, SG Wittstedt/Driftsethe/Bramstedt - VfL Wingst        2:0

Am vergangenen Sonntag trat der VfL Wingst beim Schlusslicht, der SG WDB an. Bei einem Erfolg und einem gleichzeitigen Punktverlust des FC Hambergen, wäre der Klassenerhalt noch möglich gewesen. Beides trat aber nicht ein. Die Wingsterinnen beendeten eine völlig missratene Saison, trotz zwischenzeitlicher Aufholjagd in den letzten Wochen, mit einer indiskutablen Leistung und dem Abstieg aus der Bezirksliga. In der 21. Minute sorgte Monique Limberg für den 1:0-Führungstreffer und Vivien Rehwald (36.) gelang der 2:0-Endstand.